Imperia

Savona Laigueglia
Laigueglia
11. September 2015
Sanremo Fotos - Besondere San Remo, Ligurien Bilder
Sanremo
26. September 2015
zeige alles

Imperia

photos imperia italy

Heute möchte ich Euch nach Imperia einladen. In der ligurischen Provinzhauptstadt Imperia findet Ihr „Two in One“ – eine Stadt mit zwei Gesichtern. Ihr glaubt das nicht? Oh doch, es funktioniert! Magische Augenblicke ist bei Facebook eine beliebte Foto-Gemeinschafts-Seite.

Imperia

Ligurien und seine schönsten Städte – Imperia

Wahre Freundschaft ist wie ein Leuchtturm und Hafen zugleich.
Ohne Unterlass sendet sie ihre Signale, die dich immer in ihren ruhigen Hafen geleiten, wo du stets aufgenommen wirst und Ruhe findest.
[© Peter Pratsch]

Ein neuer Tag ist erwacht. Auch heute lacht die Sonne von einem strahlend blauen Himmel. Viel zu schade, um zu Hause zu bleiben.
Mit guter Laune und der Kamera im Gepäck geht es wieder entlang der ligurischen Küste zu einer sehenswerten Stadt des Landes. In meinem letzten Artikel habe ich Euch den kleinen Fischerort Laigueglia vorgestellt. Die Fotos haben Euch gefallen? Dann seid gespannt, was Euch diesmal erwartet ツ ♡

Heute möchte ich Euch nach Imperia einladen.
In der ligurischen Provinzhauptstadt Imperia findet Ihr „Two in One“ – eine Stadt mit zwei Gesichtern. Ihr glaubt das nicht? Oh doch, es funktioniert!
Jahrhundertelang konkurrierten die beiden nur von einem Flüsschen getrennten Nachbargemeinden Porto Maurizo im Westen und Oneglia im Osten miteinander. Die Chefs stritten ständig, in der einen Gemeinde galten diese Verwaltungsregeln, in der anderen jene Regeln. Oneglia war den Savoyen treu, Porto Maurizio hielt zu Genua. Es war der faschistische Führer Benito Mussolini der dem unproduktiven Treiben 1923 ein Ende setzte und die Vereinigung zusammen mit weiteren kleinen Kommunen erzwang. Der Fluss „Impero“, der die Streithähne entzweite wurde zum Namenspatron – es entstand die Stadt Imperia.

So kommt es auch, dass es in Imperia heute alles doppelt gibt – zwei Bahnhöfe, zwei Altstädte, zwei Häfen – zwei Stadtteile mit unterschiedlicher Architektur, jeder mit einer ganz eigenen aber immer ligurischen Atmosphäre.
Porto Maurizio ist der östliche Teil von Imperia, der sich herrlich an den Hügel Parasio schmiegt. In seinem Kern hat sich Porto Maurizio den Charakter eines mittelalterlichen Dorfes bewahren können. Hoch oben thront der San Maurizio, die größte Kirche Liguriens. Alle zwei Jahre ist der Hafen von Porto Maurizio Anlaufpunkt für viele tausend Menschen. Dann treffen hier historische Segelschiffe ein, deren Crews sich bei dem Wettbewerb „Vele d’epoca“ messen möchten. Manchmal kommt dann sogar die Amerigo Vespucci, die Gorch Kock der italienischen Marine.

Über den westlichen Teil von Imperia –  Oneglia – wird manchmal geschrieben, dieser sei industriell und nicht so schön wie Porto Maurizio. Doch seit vor einigen Jahren der Nudelproduzent Agnesi den Ort verlassen hat, ist es mit der Industrie nicht mehr so dolle in Imperia. Zwar ist der Hafen von Oneglia kein Yachthafen, sondern hier legen Fischtrawler und Schiffe mit Ladungen an und doch ist auch dieser Hafen richtig adrett. Gleich hinter der Kaistrasse liegt eine Häuserzeile unter der ein etwa 200 Meter langer Arkadengang liegt, in dem es ein paar Geschäfte und mehrere gute Restaurants gibt. Fischfreunden sei hier in der Via Andra Doria 24 das Ristorante „Beppa“ empfohlen. Am Kopf der Häuserzeile in westlicher Richtung, liegen zwei Restaurants die von den Einheimischen in der Mittagspause oft besucht werden, das linke ist etwas nobler, teuer und gut, das rechte ist nicht nobel, günstig und auch gut.

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.

Ich selbst bin total fasziniert von den vielen, unterschiedlichen Yachten und Segelschiffen und natürlich auch von den beiden Leuchttürmen und habe meine Eindrücke mit meiner Kamera für Euch im Bild festgehalten. Aber schaut selbst und genießt

Meine Fotos von der ligurischen Provinzhauptstadt Imperia

Imperia, Italien auf der Karte

Besucht mich auf meiner Facebook-Seite

Magische Augenblicke auf Facebook

Fotografie sandra @Sandra_Bilder

Bewerte diesen Artikel ♥

 
52

Feedback

Deine Meinung ist mir wichtig

Powered by Facebook Comments

Sandra
Sandra

Mein Name ist Sandra Weber ~ aber mir ist einfach nur „SANDRA“ am liebsten. Meine große Liebe gilt neben meiner Familie der Fotografie. Sie ist nicht nur ein Hobby, es ist die Leidenschaft zu Erinnerungen, die uns verbindet. Ich bin ihr in allem was ich mache, hoffnungslos verfallen ツ Mein Geheimnis: aufpassen und mit offenen Augen durch die Welt gehen!

Ich erspare Euch jetzt besser die Geschichten, wie ich zur Fotografie kam und komme direkt zum wichtigsten Teil ~ und zwar, was mich immer wieder auf’s neue motiviert, zur Kamera zu greifen und die Menschen und die Welt um mich herum zu fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.