parallax background
KÖRNERBROT MIT MÖHREN
*KÖRNERBROT MIT MÖHREN*
4. Dezember 2017
Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte
Chia-Sonnenblumen-Brötchen | Low Carb Rezept
7. Dezember 2017

Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

 

Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Heute ist der 6. Dezember … Nikolaus. Habt Ihr schon in Eure Stiefel geschaut? Hab Euch eine kleine Leckerei hinein gepackt:

*WINTERLICHE ZIMTBÄLLCHEN*

[Das benötigst Du für die Bällchen]:

100 g gehackte geröstete Haselnüsse, 200 g Mandelmehl, 130 g Stevia, ½ TL Spekulatiusgewürz, etwas Zimt, 100 g Butter, 1 Ei, 10 g Backpulver, 5 Tropfen Bourbon-Vanille-Extrakt (alternativ Vanille oder Vanillearoma)

[Das benötigst Du zum Wälzen]:

50 g Puder~Xylitol, etwas Zimt

[So bereitest Du Deine Zimtbällchen zu]:

1. Schritt:
Heize Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- / Unterhitze vor.

2. Schritt:
Vermische alle trockenen Zutaten.

3. Schritt:
Ei und Butter verrührst Du zu einer schaumigen Masse.

4. Schritt:
Gib die trockenen Zutaten dazu und vermenge alles gründlich.

5. Schritt:
Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck.

6. Schritt:
15 – 20 Minuten backen, anschließend etwas auskühlen lassen.

7. Schritt:
Mit der Puder~Zimt~Mischung bestäuben, in Dosen verteilen oder direkt genießen ツ

[Die Nährwerte je 100 g]:

Kalorien: 282,41
Kohlenhydrate: 2,25
Fett: 24,22
Eiweiß: 11,32

•❥ Dir gefällt, was Du hier siehst, und Du möchtest noch mehr leckere LC Rezepte? Dann besuche mich hier:

https://goo.gl/NWQ7w8

Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten RezepteZubereitungszeit: 20 min.Kochzeit: 20 min.Arbeitszeit: 40 min.Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten RezepteZusammenfassungLow Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Heute ist der 6. Dezember … Nikolaus. Habt Ihr schon in Eure Stiefel geschaut? Hab Euch eine kleine Leckerei hinein gepackt:

*WINTERLICHE ZIMTBÄLLCHEN*

[Das benötigst Du für die Bällchen]:

100 g gehackte geröstete Haselnüsse, 200 g Mandelmehl, 130 g Stevia, ½ TL Spekulatiusgewürz, etwas Zimt, 100 g Butter, 1 Ei, 10 g Backpulver, 5 Tropfen Bourbon-Vanille-Extrakt (alternativ Vanille oder Vanillearoma)

[Das benötigst Du zum Wälzen]:

50 g Puder~Xylitol, etwas Zimt

[So bereitest Du Deine Zimtbällchen zu]:

1. Schritt:
Heize Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- / Unterhitze vor.

2. Schritt:
Vermische alle trockenen Zutaten.

3. Schritt:
Ei und Butter verrührst Du zu einer schaumigen Masse.

4. Schritt:
Gib die trockenen Zutaten dazu und vermenge alles gründlich.

5. Schritt:
Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck.

6. Schritt:
15 – 20 Minuten backen, anschließend etwas auskühlen lassen.

7. Schritt:
Mit der Puder~Zimt~Mischung bestäuben, in Dosen verteilen oder direkt genießen ツ

[Die Nährwerte je 100 g]:

Kalorien: 282,41
Kohlenhydrate: 2,25
Fett: 24,22
Eiweiß: 11,32

•❥ Dir gefällt, was Du hier siehst, und Du möchtest noch mehr leckere LC Rezepte? Dann besuche mich hier:

https://goo.gl/NWQ7w8

5
1
    Zutaten

  • 100 Gramm gehackte geröstete Haselnüsse
  • 200 Gramm Mandelmehl
  • 130 Gramm Stevia
  • ½ TL Spekulatiusgewürz
  • etwas Zimt
  • 100 Gramm Butter
  • 1 ei
  • 10 Gramm Backpulver
  • 5 Tropfen Bourbon-Vanille-Extrakt
  • 50 Gramm Puder~Xylitol
  • etwas Zimt
    Zubereitung

  1. Heize Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- / Unterhitze vor.
  2. Vermische alle trockenen Zutaten.
  3. Ei und Butter verrührst Du zu einer schaumigen Masse.
  4. Gib die trockenen Zutaten dazu und vermenge alles gründlich.
  5. Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck.
  6. 15 – 20 Minuten backen, anschließend etwas auskühlen lassen.
  7. Mit der Puder~Zimt~Mischung bestäuben, in Dosen verteilen oder direkt genießen ツ

Zutaten1-4

Anz. Portionen: 50 gr
Kalorien pro Portion: 282,41
Fettanteil p. P.: 24,22

Sehr gutBewertung

Bewerte diesen Artikel ♥

 
Produkt
Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten Rezepte
Version
1.0
Typ
Rezept
Produkt Autor
Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte
Bewertet von

am 201-12-05
Bewertung
Preis
1
Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten Rezepte
Zusammenfassung
Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte Heute ist der 6. Dezember ... Nikolaus. Habt Ihr schon in Eure Stiefel geschaut? Hab Euch eine kleine Leckerei hinein gepackt: *WINTERLICHE ZIMTBÄLLCHEN* [Das benötigst Du für die Bällchen]: 100 g gehackte geröstete Haselnüsse, 200 g Mandelmehl, 130 g Stevia, ½ TL Spekulatiusgewürz, etwas Zimt, 100 g Butter, 1 Ei, 10 g Backpulver, 5 Tropfen Bourbon-Vanille-Extrakt (alternativ Vanille oder Vanillearoma) [Das benötigst Du zum Wälzen]: 50 g Puder~Xylitol, etwas Zimt [So bereitest Du Deine Zimtbällchen zu]: 1. Schritt: Heize Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- / Unterhitze vor. 2. Schritt: Vermische alle trockenen Zutaten. 3. Schritt: Ei und Butter verrührst Du zu einer schaumigen Masse. 4. Schritt: Gib die trockenen Zutaten dazu und vermenge alles gründlich. 5. Schritt: Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck. 6. Schritt: 15 - 20 Minuten backen, anschließend etwas auskühlen lassen. 7. Schritt: Mit der Puder~Zimt~Mischung bestäuben, in Dosen verteilen oder direkt genießen ツ [Die Nährwerte je 100 g]: Kalorien: 282,41 Kohlenhydrate: 2,25 Fett: 24,22 Eiweiß: 11,32 •❥ Dir gefällt, was Du hier siehst, und Du möchtest noch mehr leckere LC Rezepte? Dann besuche mich hier: https://goo.gl/NWQ7w8

Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten Rezepte

Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte Heute ist der 6. Dezember ... Nikolaus. Habt Ihr schon in Eure Stiefel geschaut? Hab Euch eine kleine Leckerei hinein gepackt: *WINTERLICHE ZIMTBÄLLCHEN* [Das benötigst Du für die Bällchen]: 100 g gehackte geröstete Haselnüsse, 200 g Mandelmehl, 130 g Stevia, ½ TL Spekulatiusgewürz, etwas Zimt, 100 g Butter, 1 Ei, 10 g Backpulver, 5 Tropfen Bourbon-Vanille-Extrakt (alternativ Vanille oder Vanillearoma) [Das benötigst Du zum Wälzen]: 50 g Puder~Xylitol, etwas Zimt [So bereitest Du Deine Zimtbällchen zu]: 1. Schritt: Heize Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- / Unterhitze vor. 2. Schritt: Vermische alle trockenen Zutaten. 3. Schritt: Ei und Butter verrührst Du zu einer schaumigen Masse. 4. Schritt: Gib die trockenen Zutaten dazu und vermenge alles gründlich. 5. Schritt: Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck. 6. Schritt: 15 - 20 Minuten backen, anschließend etwas auskühlen lassen. 7. Schritt: Mit der Puder~Zimt~Mischung bestäuben, in Dosen verteilen oder direkt genießen ツ [Die Nährwerte je 100 g]: Kalorien: 282,41 Kohlenhydrate: 2,25 Fett: 24,22 Eiweiß: 11,32 •❥ Dir gefällt, was Du hier siehst, und Du möchtest noch mehr leckere LC Rezepte? Dann besuche mich hier: https://goo.gl/NWQ7w8

Feedback

Deine Meinung ist mir wichtig

Powered by Facebook Comments

11. November 2018
*KOHLRABI-MÖHREN-HACKFLEISCH AUFLAUF* perfekt für Dich!

Low Carb Kohlrabi-Möhren-Hackfleisch Auflauf

By Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
11. November 2018
ZARTE MANDEL Low Carb - PLÄTZCHEN backen

ZARTE MANDEL Low Carb – PLÄTZCHEN

By Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
11. November 2018
Käsekuchen-Creme Low-Carb mit Vanille und Frischkäse

Käsekuchen-Creme Low-Carb mit Vanille und Frischkäse

By Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
3. November 2018
Low-Carb-Rezept für einen Chia-Schokoladenpudding Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Low-Carb-Rezept für einen Chia-Schokoladenpudding

By Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
3. November 2018
Zarte Low Carb Mandelkekse Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Zarte Low Carb Mandelkekse

By Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
3. November 2018
Hackfleisch-Rosenkohl-Pfanne Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Hackfleisch-Rosenkohl-Pfanne

By Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
29. Oktober 2018
Cremige Low Carb Brokkoli Hähnchen Pfanne Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Cremige Low Carb Brokkoli Hähnchen Pfanne

By Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
28. Oktober 2018
Kokosmus-Dessert Low Carb Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Kokosmus-Dessert Low Carb

By Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
28. Oktober 2018
Chia Pudding mit KOKOS CREME | Fotografie | Low Carb | Kochen und Backen

Chia Pudding mit KOKOS CREME

By Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
28. Oktober 2018
Kohlrabi Hackfleisch Auflauf Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Kohlrabi Hackfleisch Auflauf

By Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments

[custom-facebook-feed type=photos photosource=photospage]

[custom-facebook-feed type=videos videosource=videospage]

Alle Beiträge über:

Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte


 

[custom-facebook-feed]

Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

 

Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Heute ist der 6. Dezember … Nikolaus. Habt Ihr schon in Eure Stiefel geschaut? Hab Euch eine kleine Leckerei hinein gepackt:

*WINTERLICHE ZIMTBÄLLCHEN*

[Das benötigst Du für die Bällchen]:

100 g gehackte geröstete Haselnüsse, 200 g Mandelmehl, 130 g Stevia, ½ TL Spekulatiusgewürz, etwas Zimt, 100 g Butter, 1 Ei, 10 g Backpulver, 5 Tropfen Bourbon-Vanille-Extrakt (alternativ Vanille oder Vanillearoma)

[Das benötigst Du zum Wälzen]:

50 g Puder~Xylitol, etwas Zimt

[So bereitest Du Deine Zimtbällchen zu]:

1. Schritt:
Heize Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- / Unterhitze vor.

2. Schritt:
Vermische alle trockenen Zutaten.

3. Schritt:
Ei und Butter verrührst Du zu einer schaumigen Masse.

4. Schritt:
Gib die trockenen Zutaten dazu und vermenge alles gründlich.

5. Schritt:
Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck.

6. Schritt:
15 – 20 Minuten backen, anschließend etwas auskühlen lassen.

7. Schritt:
Mit der Puder~Zimt~Mischung bestäuben, in Dosen verteilen oder direkt genießen ツ

[Die Nährwerte je 100 g]:

Kalorien: 282,41
Kohlenhydrate: 2,25
Fett: 24,22
Eiweiß: 11,32

•❥ Dir gefällt, was Du hier siehst, und Du möchtest noch mehr leckere LC Rezepte? Dann besuche mich hier:

https://goo.gl/NWQ7w8

Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten RezepteZubereitungszeit: 20 min.Kochzeit: 20 min.Arbeitszeit: 40 min.Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten RezepteZusammenfassungLow Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Heute ist der 6. Dezember … Nikolaus. Habt Ihr schon in Eure Stiefel geschaut? Hab Euch eine kleine Leckerei hinein gepackt:

*WINTERLICHE ZIMTBÄLLCHEN*

[Das benötigst Du für die Bällchen]:

100 g gehackte geröstete Haselnüsse, 200 g Mandelmehl, 130 g Stevia, ½ TL Spekulatiusgewürz, etwas Zimt, 100 g Butter, 1 Ei, 10 g Backpulver, 5 Tropfen Bourbon-Vanille-Extrakt (alternativ Vanille oder Vanillearoma)

[Das benötigst Du zum Wälzen]:

50 g Puder~Xylitol, etwas Zimt

[So bereitest Du Deine Zimtbällchen zu]:

1. Schritt:
Heize Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- / Unterhitze vor.

2. Schritt:
Vermische alle trockenen Zutaten.

3. Schritt:
Ei und Butter verrührst Du zu einer schaumigen Masse.

4. Schritt:
Gib die trockenen Zutaten dazu und vermenge alles gründlich.

5. Schritt:
Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck.

6. Schritt:
15 – 20 Minuten backen, anschließend etwas auskühlen lassen.

7. Schritt:
Mit der Puder~Zimt~Mischung bestäuben, in Dosen verteilen oder direkt genießen ツ

[Die Nährwerte je 100 g]:

Kalorien: 282,41
Kohlenhydrate: 2,25
Fett: 24,22
Eiweiß: 11,32

•❥ Dir gefällt, was Du hier siehst, und Du möchtest noch mehr leckere LC Rezepte? Dann besuche mich hier:

https://goo.gl/NWQ7w8

5
1
    Zutaten

  • 100 Gramm gehackte geröstete Haselnüsse
  • 200 Gramm Mandelmehl
  • 130 Gramm Stevia
  • ½ TL Spekulatiusgewürz
  • etwas Zimt
  • 100 Gramm Butter
  • 1 ei
  • 10 Gramm Backpulver
  • 5 Tropfen Bourbon-Vanille-Extrakt
  • 50 Gramm Puder~Xylitol
  • etwas Zimt
    Zubereitung

  1. Heize Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- / Unterhitze vor.
  2. Vermische alle trockenen Zutaten.
  3. Ei und Butter verrührst Du zu einer schaumigen Masse.
  4. Gib die trockenen Zutaten dazu und vermenge alles gründlich.
  5. Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck.
  6. 15 – 20 Minuten backen, anschließend etwas auskühlen lassen.
  7. Mit der Puder~Zimt~Mischung bestäuben, in Dosen verteilen oder direkt genießen ツ

Zutaten1-4

Anz. Portionen: 50 gr
Kalorien pro Portion: 282,41
Fettanteil p. P.: 24,22

Sehr gutBewertung

Bewerte diesen Artikel ♥

 
Produkt
Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten Rezepte
Version
1.0
Typ
Rezept
Produkt Autor
Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte
Bewertet von

am 201-12-05
Bewertung
Preis
1
Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten Rezepte
Zusammenfassung
Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte Heute ist der 6. Dezember ... Nikolaus. Habt Ihr schon in Eure Stiefel geschaut? Hab Euch eine kleine Leckerei hinein gepackt: *WINTERLICHE ZIMTBÄLLCHEN* [Das benötigst Du für die Bällchen]: 100 g gehackte geröstete Haselnüsse, 200 g Mandelmehl, 130 g Stevia, ½ TL Spekulatiusgewürz, etwas Zimt, 100 g Butter, 1 Ei, 10 g Backpulver, 5 Tropfen Bourbon-Vanille-Extrakt (alternativ Vanille oder Vanillearoma) [Das benötigst Du zum Wälzen]: 50 g Puder~Xylitol, etwas Zimt [So bereitest Du Deine Zimtbällchen zu]: 1. Schritt: Heize Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- / Unterhitze vor. 2. Schritt: Vermische alle trockenen Zutaten. 3. Schritt: Ei und Butter verrührst Du zu einer schaumigen Masse. 4. Schritt: Gib die trockenen Zutaten dazu und vermenge alles gründlich. 5. Schritt: Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck. 6. Schritt: 15 - 20 Minuten backen, anschließend etwas auskühlen lassen. 7. Schritt: Mit der Puder~Zimt~Mischung bestäuben, in Dosen verteilen oder direkt genießen ツ [Die Nährwerte je 100 g]: Kalorien: 282,41 Kohlenhydrate: 2,25 Fett: 24,22 Eiweiß: 11,32 •❥ Dir gefällt, was Du hier siehst, und Du möchtest noch mehr leckere LC Rezepte? Dann besuche mich hier: https://goo.gl/NWQ7w8

Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten Rezepte

Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte Heute ist der 6. Dezember ... Nikolaus. Habt Ihr schon in Eure Stiefel geschaut? Hab Euch eine kleine Leckerei hinein gepackt: *WINTERLICHE ZIMTBÄLLCHEN* [Das benötigst Du für die Bällchen]: 100 g gehackte geröstete Haselnüsse, 200 g Mandelmehl, 130 g Stevia, ½ TL Spekulatiusgewürz, etwas Zimt, 100 g Butter, 1 Ei, 10 g Backpulver, 5 Tropfen Bourbon-Vanille-Extrakt (alternativ Vanille oder Vanillearoma) [Das benötigst Du zum Wälzen]: 50 g Puder~Xylitol, etwas Zimt [So bereitest Du Deine Zimtbällchen zu]: 1. Schritt: Heize Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- / Unterhitze vor. 2. Schritt: Vermische alle trockenen Zutaten. 3. Schritt: Ei und Butter verrührst Du zu einer schaumigen Masse. 4. Schritt: Gib die trockenen Zutaten dazu und vermenge alles gründlich. 5. Schritt: Forme aus dem Teig kleine Kugeln und lege sie auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck. 6. Schritt: 15 - 20 Minuten backen, anschließend etwas auskühlen lassen. 7. Schritt: Mit der Puder~Zimt~Mischung bestäuben, in Dosen verteilen oder direkt genießen ツ [Die Nährwerte je 100 g]: Kalorien: 282,41 Kohlenhydrate: 2,25 Fett: 24,22 Eiweiß: 11,32 •❥ Dir gefällt, was Du hier siehst, und Du möchtest noch mehr leckere LC Rezepte? Dann besuche mich hier: https://goo.gl/NWQ7w8

Feedback

Deine Meinung ist mir wichtig

Powered by Facebook Comments

Sandra
Sandra
Mein Name ist Sandra Weber ~ aber mir ist einfach nur „SANDRA“ am liebsten. Meine große Liebe gilt neben meiner Familie der Fotografie. Sie ist nicht nur ein Hobby, es ist die Leidenschaft zu Erinnerungen, die uns verbindet. Ich bin ihr in allem was ich mache, hoffnungslos verfallen ツ Mein Geheimnis: aufpassen und mit offenen Augen durch die Welt gehen! Ich erspare Euch jetzt besser die Geschichten, wie ich zur Fotografie kam und komme direkt zum wichtigsten Teil ~ und zwar, was mich immer wieder auf’s neue motiviert, zur Kamera zu greifen und die Menschen und die Welt um mich herum zu fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.