parallax background
Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten Rezepte
Zimtbällchen und haselnuss | Weihnachten Rezepte
5. Dezember 2017
Schlemmerzunge Low Carb Rezept | Fotografie | Low Carb | Kochen und Backen
Schlemmerzunge Low Carb Rezept
9. Dezember 2017
→ Chia-Sonnenblumen-Brötchen | Low Carb Rezept | gesunde ErnährungZubereitungszeit: 5 min.Kochzeit: 15 min.Arbeitszeit: 20 min.→ Chia-Sonnenblumen-Brötchen | Low Carb Rezept | gesunde ErnährungZusammenfassung1. Schritt:
Schlage die drei Eier in eine große Schüssel schön schaumig. Füge den Quark und das Salz hinzu. Verrühre alles mit Deinem Handmixer zu einer cremigen Masse.

2. Schritt:
Vermische die gemahlenen Mandeln, die Sonnenblumenkerne, die Chia Samen, die Flohsamenschalen und das Kokosmehl in einer weiteren Schüssel.

3. Schritt:
Siebe das Backpulver durch ein kleines Sieb zu Deinen trockenen Zutaten dazu und vermische nun alles nochmals gründlich miteinander.

4. Schritt:
Gib die trockene Zutatenmischung zur Quark-Ei-Masse hinzu und verquirle beides mit dem Handmixer zu einem gleichmäßigen Teig. Lasse den Teig nun mindestens 10 Minuten ruhen, damit die Chia Samen und die Flohsamenschalen quellen können.

5. Schritt:
In der Zwischenzeit heizt Du Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- /Unterhitze vor.

[Wichtiger Hinweis]:

Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

6. Schritt:
Rühre den Teig nochmals mit einem Löffel gut durch und forme anschließend mit den Händen daraus 4 gleich große runde Teig-Rohlinge. Lege sie mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

7. Schritt:
Schiebe die Brötchen für 25 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen und backe die Teig-Rohlinge so lange, bis sie goldbraun sind.

Achte darauf, dass die Brötchen nicht zu dunkel werden und passe ggf. die Temperatur an.

[Die Nährwerte ~ bezogen auf 100 g ~ 1 Brötchen]

Kcal 269
KJ 1126
KH 4 g
Fett 21,1 g
Eiweiß 14,3 g

4.5
1
    Zutaten

  • 3 Stück Eier
  • 250 Gramm Quark 40%
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • 50 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 30 Gramm Chia Samen
  • 20 Gramm Flohsamenschalen
  • 10 Gramm Kokosmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Pck Backpulver oder 1/2 TL Natron
    Zubereitung

  1. 1. Schritt:
    Schlage die drei Eier in eine große Schüssel schön schaumig. Füge den Quark und das Salz hinzu. Verrühre alles mit Deinem Handmixer zu einer cremigen Masse.

    2. Schritt:
    Vermische die gemahlenen Mandeln, die Sonnenblumenkerne, die Chia Samen, die Flohsamenschalen und das Kokosmehl in einer weiteren Schüssel.

    3. Schritt:
    Siebe das Backpulver durch ein kleines Sieb zu Deinen trockenen Zutaten dazu und vermische nun alles nochmals gründlich miteinander.

    4. Schritt:
    Gib die trockene Zutatenmischung zur Quark-Ei-Masse hinzu und verquirle beides mit dem Handmixer zu einem gleichmäßigen Teig. Lasse den Teig nun mindestens 10 Minuten ruhen, damit die Chia Samen und die Flohsamenschalen quellen können.

    5. Schritt:
    In der Zwischenzeit heizt Du Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- /Unterhitze vor.

    [Wichtiger Hinweis]:

    Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

    6. Schritt:
    Rühre den Teig nochmals mit einem Löffel gut durch und forme anschließend mit den Händen daraus 4 gleich große runde Teig-Rohlinge. Lege sie mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

    7. Schritt:
    Schiebe die Brötchen für 25 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen und backe die Teig-Rohlinge so lange, bis sie goldbraun sind.

    Achte darauf, dass die Brötchen nicht zu dunkel werden und passe ggf. die Temperatur an.

    [Die Nährwerte ~ bezogen auf 100 g ~ 1 Brötchen]

Zutaten4

Anz. Portionen: Brötchen
Kalorien pro Portion: 269
Fettanteil p. P.: 21,1

Sehr gutBewertung

Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Guten Morgen Ihr Lieben ツ

Meine DSL~Leitung hat mich gestern etwas im Stich gelassen. Nun funktioniert wieder alles und es geht weiter mit einem leckeren Rezept.

Wir hatten am Nikolaustag in unserer Kita gemeinsames Frühstück mit unseren Zwergen. Es gab frische Bäckerbrötchen.
Da dachte ich mir: „Sandra, back Dir einfach Deine eigenen!“

Und das ist daraus entstanden:

*CHIA-SONNENBLUMEN-BRÖTCHEN*


[Zutaten für 4 Brötchen]:

  • 3 Eier
  • 250 g Quark 40%
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Chia Samen
  • 20 g Flohsamenschalen
  • 10 g Kokosmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Pck. Backpulver oder 1/2 TL Natron

[So bereitest Du Deine Sonnenblumen-Brötchen zu]:

  1. Schritt: Schlage die drei Eier in eine große Schüssel schön schaumig. Füge den Quark und das Salz hinzu. Verrühre alles mit Deinem Handmixer zu einer cremigen Masse.
  2. Schritt: Vermische die gemahlenen Mandeln, die Sonnenblumenkerne, die Chia Samen, die Flohsamenschalen und das Kokosmehl in einer weiteren Schüssel.
  3. Schritt: Siebe das Backpulver durch ein kleines Sieb zu Deinen trockenen Zutaten dazu und vermische nun alles nochmals gründlich miteinander.
  4. Schritt: Gib die trockene Zutatenmischung zur Quark-Ei-Masse hinzu und verquirle beides mit dem Handmixer zu einem gleichmäßigen Teig. Lasse den Teig nun mindestens 10 Minuten ruhen, damit die Chia Samen und die Flohsamenschalen quellen können.
  5. Schritt: In der Zwischenzeit heizt Du Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- /Unterhitze vor.
[Wichtiger Hinweis]:

Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

6. Schritt:
Rühre den Teig nochmals mit einem Löffel gut durch und forme anschließend mit den Händen daraus 4 gleich große runde Teig-Rohlinge. Lege sie mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

7. Schritt:
Schiebe die Brötchen für 25 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen und backe die Teig-Rohlinge so lange, bis sie goldbraun sind.

Achte darauf, dass die Brötchen nicht zu dunkel werden und passe ggf. die Temperatur an.

[Die Nährwerte ~ bezogen auf 100 g ~ 1 Brötchen]

Kcal 269
KJ 1126
KH 4 g
Fett 21,1 g
Eiweiß 14,3 g

•❥ Dir gefällt, was Du hier siehst, und Du möchtest noch mehr leckere LC Rezepte? Dann besuche mich hier:

https://goo.gl/NWQ7w8

CHIA-SONNENBLUMEN-BRÖTCHEN

CHIA-SONNENBLUMEN-BRÖTCHEN

CHIA-SONNENBLUMEN-BRÖTCHEN

CHIA-SONNENBLUMEN-BRÖTCHEN

Bewerte diesen Artikel ♥

 

Feedback

Deine Meinung ist mir wichtig

Powered by Facebook Comments

25. November 2018

Kleines FITNESSBROT | Eiweißbrot Low Carb

Zutaten Zubereitung Kleines FITNESSBROT | Eiweißbrot Low Carb Bewerte diesen Artikel ♥   Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
25. November 2018
Low Carb low carb LEBKUCHEN~BROWNIE~KUCHEN Xylit Glasur

Low Carb low carb LEBKUCHEN~BROWNIE🥐KUCHEN Xylit Glasur

Zutaten Zubereitung Low Carb low carb LEBKUCHEN~BROWNIE🥐KUCHEN Xylit Glasur Bewerte diesen Artikel ♥   Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
25. November 2018
Eifelbrot low-carb glutenfrei paleo Eiweißbrot Backmischung - Dr. Almond Lowcarb & Glutenfrei Shop

NUSSIGES EIWEIßBROT 🥐 low carb brot Rezepte

Zutaten Zubereitung NUSSIGES EIWEIßBROT 🥐 low carb brot Rezepte Bewerte diesen Artikel ♥   Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
11. November 2018
*KOHLRABI-MÖHREN-HACKFLEISCH AUFLAUF* perfekt für Dich!

Low Carb Kohlrabi-Möhren-Hackfleisch Auflauf

Zutaten Zubereitung Low Carb Kohlrabi-Möhren-Hackfleisch Auflauf Bewerte diesen Artikel ♥   Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
11. November 2018
ZARTE MANDEL Low Carb - PLÄTZCHEN backen

ZARTE MANDEL Low Carb – PLÄTZCHEN

Zutaten Zubereitung ZARTE MANDEL Low Carb – PLÄTZCHEN Bewerte diesen Artikel ♥   Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
11. November 2018
Käsekuchen-Creme Low-Carb mit Vanille und Frischkäse

Käsekuchen-Creme Low-Carb mit Vanille und Frischkäse

Zutaten Zubereitung Käsekuchen-Creme Low-Carb mit Vanille und Frischkäse Bewerte diesen Artikel ♥   Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
3. November 2018
Low-Carb-Rezept für einen Chia-Schokoladenpudding Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Low-Carb-Rezept für einen Chia-Schokoladenpudding

Zutaten Zubereitung Low-Carb-Rezept für einen Chia-Schokoladenpudding Bewerte diesen Artikel ♥   Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
3. November 2018
Zarte Low Carb Mandelkekse Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Zarte Low Carb Mandelkekse

Zutaten Zubereitung Zarte Low Carb Mandelkekse Bewerte diesen Artikel ♥   Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
3. November 2018
Hackfleisch-Rosenkohl-Pfanne Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Hackfleisch-Rosenkohl-Pfanne

Zutaten Zubereitung Hackfleisch-Rosenkohl-Pfanne Bewerte diesen Artikel ♥   Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments
29. Oktober 2018
Cremige Low Carb Brokkoli Hähnchen Pfanne Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Cremige Low Carb Brokkoli Hähnchen Pfanne

Zutaten Zubereitung Cremige Low Carb Brokkoli Hähnchen Pfanne Bewerte diesen Artikel ♥   Feedback Deine Meinung ist mir wichtigPowered by Facebook Comments

[custom-facebook-feed type=photos photosource=photospage]

[custom-facebook-feed type=videos videosource=videospage]

Alle Beiträge über:

Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte


 

[custom-facebook-feed]

→ Chia-Sonnenblumen-Brötchen | Low Carb Rezept | gesunde ErnährungZubereitungszeit: 5 min.Kochzeit: 15 min.Arbeitszeit: 20 min.→ Chia-Sonnenblumen-Brötchen | Low Carb Rezept | gesunde ErnährungZusammenfassung1. Schritt:
Schlage die drei Eier in eine große Schüssel schön schaumig. Füge den Quark und das Salz hinzu. Verrühre alles mit Deinem Handmixer zu einer cremigen Masse.

2. Schritt:
Vermische die gemahlenen Mandeln, die Sonnenblumenkerne, die Chia Samen, die Flohsamenschalen und das Kokosmehl in einer weiteren Schüssel.

3. Schritt:
Siebe das Backpulver durch ein kleines Sieb zu Deinen trockenen Zutaten dazu und vermische nun alles nochmals gründlich miteinander.

4. Schritt:
Gib die trockene Zutatenmischung zur Quark-Ei-Masse hinzu und verquirle beides mit dem Handmixer zu einem gleichmäßigen Teig. Lasse den Teig nun mindestens 10 Minuten ruhen, damit die Chia Samen und die Flohsamenschalen quellen können.

5. Schritt:
In der Zwischenzeit heizt Du Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- /Unterhitze vor.

[Wichtiger Hinweis]:

Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

6. Schritt:
Rühre den Teig nochmals mit einem Löffel gut durch und forme anschließend mit den Händen daraus 4 gleich große runde Teig-Rohlinge. Lege sie mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

7. Schritt:
Schiebe die Brötchen für 25 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen und backe die Teig-Rohlinge so lange, bis sie goldbraun sind.

Achte darauf, dass die Brötchen nicht zu dunkel werden und passe ggf. die Temperatur an.

[Die Nährwerte ~ bezogen auf 100 g ~ 1 Brötchen]

Kcal 269
KJ 1126
KH 4 g
Fett 21,1 g
Eiweiß 14,3 g

4.5
1
    Zutaten

  • 3 Stück Eier
  • 250 Gramm Quark 40%
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • 50 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 30 Gramm Chia Samen
  • 20 Gramm Flohsamenschalen
  • 10 Gramm Kokosmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Pck Backpulver oder 1/2 TL Natron
    Zubereitung

  1. 1. Schritt:
    Schlage die drei Eier in eine große Schüssel schön schaumig. Füge den Quark und das Salz hinzu. Verrühre alles mit Deinem Handmixer zu einer cremigen Masse.

    2. Schritt:
    Vermische die gemahlenen Mandeln, die Sonnenblumenkerne, die Chia Samen, die Flohsamenschalen und das Kokosmehl in einer weiteren Schüssel.

    3. Schritt:
    Siebe das Backpulver durch ein kleines Sieb zu Deinen trockenen Zutaten dazu und vermische nun alles nochmals gründlich miteinander.

    4. Schritt:
    Gib die trockene Zutatenmischung zur Quark-Ei-Masse hinzu und verquirle beides mit dem Handmixer zu einem gleichmäßigen Teig. Lasse den Teig nun mindestens 10 Minuten ruhen, damit die Chia Samen und die Flohsamenschalen quellen können.

    5. Schritt:
    In der Zwischenzeit heizt Du Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- /Unterhitze vor.

    [Wichtiger Hinweis]:

    Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

    Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

    Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

    6. Schritt:
    Rühre den Teig nochmals mit einem Löffel gut durch und forme anschließend mit den Händen daraus 4 gleich große runde Teig-Rohlinge. Lege sie mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

    7. Schritt:
    Schiebe die Brötchen für 25 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen und backe die Teig-Rohlinge so lange, bis sie goldbraun sind.

    Achte darauf, dass die Brötchen nicht zu dunkel werden und passe ggf. die Temperatur an.

    [Die Nährwerte ~ bezogen auf 100 g ~ 1 Brötchen]

Zutaten4

Anz. Portionen: Brötchen
Kalorien pro Portion: 269
Fettanteil p. P.: 21,1

Sehr gutBewertung

Low Carb Kochen und Backen Meine Lieblingsrezepte

Guten Morgen Ihr Lieben ツ

Meine DSL~Leitung hat mich gestern etwas im Stich gelassen. Nun funktioniert wieder alles und es geht weiter mit einem leckeren Rezept.

Wir hatten am Nikolaustag in unserer Kita gemeinsames Frühstück mit unseren Zwergen. Es gab frische Bäckerbrötchen.
Da dachte ich mir: „Sandra, back Dir einfach Deine eigenen!“

Und das ist daraus entstanden:

*CHIA-SONNENBLUMEN-BRÖTCHEN*


[Zutaten für 4 Brötchen]:

  • 3 Eier
  • 250 g Quark 40%
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Chia Samen
  • 20 g Flohsamenschalen
  • 10 g Kokosmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Pck. Backpulver oder 1/2 TL Natron

[So bereitest Du Deine Sonnenblumen-Brötchen zu]:

  1. Schritt: Schlage die drei Eier in eine große Schüssel schön schaumig. Füge den Quark und das Salz hinzu. Verrühre alles mit Deinem Handmixer zu einer cremigen Masse.
  2. Schritt: Vermische die gemahlenen Mandeln, die Sonnenblumenkerne, die Chia Samen, die Flohsamenschalen und das Kokosmehl in einer weiteren Schüssel.
  3. Schritt: Siebe das Backpulver durch ein kleines Sieb zu Deinen trockenen Zutaten dazu und vermische nun alles nochmals gründlich miteinander.
  4. Schritt: Gib die trockene Zutatenmischung zur Quark-Ei-Masse hinzu und verquirle beides mit dem Handmixer zu einem gleichmäßigen Teig. Lasse den Teig nun mindestens 10 Minuten ruhen, damit die Chia Samen und die Flohsamenschalen quellen können.
  5. Schritt: In der Zwischenzeit heizt Du Deinen Backofen auf 160 Grad Ober- /Unterhitze vor.
[Wichtiger Hinweis]:

Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

6. Schritt:
Rühre den Teig nochmals mit einem Löffel gut durch und forme anschließend mit den Händen daraus 4 gleich große runde Teig-Rohlinge. Lege sie mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

7. Schritt:
Schiebe die Brötchen für 25 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen und backe die Teig-Rohlinge so lange, bis sie goldbraun sind.

Achte darauf, dass die Brötchen nicht zu dunkel werden und passe ggf. die Temperatur an.

[Die Nährwerte ~ bezogen auf 100 g ~ 1 Brötchen]

Kcal 269
KJ 1126
KH 4 g
Fett 21,1 g
Eiweiß 14,3 g

•❥ Dir gefällt, was Du hier siehst, und Du möchtest noch mehr leckere LC Rezepte? Dann besuche mich hier:

https://goo.gl/NWQ7w8

CHIA-SONNENBLUMEN-BRÖTCHEN

CHIA-SONNENBLUMEN-BRÖTCHEN

CHIA-SONNENBLUMEN-BRÖTCHEN

CHIA-SONNENBLUMEN-BRÖTCHEN

Bewerte diesen Artikel ♥

 

Feedback

Deine Meinung ist mir wichtig

Powered by Facebook Comments

Hakan Cengiz
Hakan Cengiz
Hakan hat alles über die OnlineMedien gelernt und beschäftigt sich seit mehreren Jahren auch beruflich mit Facebook und den Social Meidia. Er ist der Blogger von Editor-Page sowie der CEO von Celomo und treibt diesen Blog kontinuierlich voran. Seit Oktober 2010 ist er als Freelancer und Berater in diesem Bereich tätig, berät Unternehmen, organisiert Workshops, hält Vorträge, bietet konzeptionellen Input und hilft bei der strategischen Entwicklung von Unternehmen auf Facebook und Google Auch privat nutzt Hakan schon seit Jahren sehr aktiv die Internet-Plattformen. Seine frischen Ideen drücken sich in zahlreichen Videos und Bildern aus, die er kreativ und mit ausgesprochenem Feinsinn entwickelt. View all posts by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.